Allgemeine Information zu den Unverbindlichen Übungen und Freigegenständen

Freigegenstand = mit Note im Zeugnis

Unverbindliche Übung = „Teilgenommen“ – Vermerk im Zeugnis (keine Note!)


Freigegenstände

 

Gegenstand

Ziele

Maschinschreiben

Erlernung der Grundzüge des Maschinschreibens,

Informatik


Einführung in die Grundzüge der Computerbedienung (Hardware, Software). Möglichkeit zur Ablegung des ECDL (europäischer Computerführerschein) oder von Teilprüfungen zum ECDL bei entsprechendem Interesse.

 

Unverbindliche Übungen

 

Gegenstand

Ziele

 

Volleyball


Mitzubringen:
 Freude an der Bewegung, Geschicklichkeit im Umgang mit Bällen von Vorteil. Bei einer Anmeldung in der 1. oder 2.Klasse sind ansonsten keine besonderen Vorkenntnisse notwendig!


Einführung in die Grundzüge (Technik, Taktik) des Volleyballspieles.

Teilnahme an Meisterschaften nur für Mädchen und bei entsprechendem Talent möglich (Volleyball – SchülerligaVolleyball - Raiffeisen Cup).

Fußball

Einführung in die Grundzüge ( Regelkunde, Taktik, Technik) des Fußballspieles. Vereinsmitgliedschaft erwünscht aber nicht nötig. Es können sich auch Anfänger melden. Teilnahme an der Schülerligameisterschaft (Großfeld und Halle)

Tischtennis/Tennis

 

Erlernen der Schlagtechniken, der Regelkunde und von taktischen Grundzügen; keine Vorkenntnisse bzw. besondere Ausstattung notwendig, Schläger können zur Verfügung gestellt werden; Geschicklichkeit im Umgang mit Bällen von Vorteil

 

Theaterworkshop


Einführung in Pantomime und szenisches Spiel, Grundzüge der Sprecherziehung; Bedeutung der Körpersprache; Freude am Rollenspiel; Spaß am Verkleiden und Schminken; zwei Aufführungen

 

Leistungskurs
M und E


Voraussetzung:
 Beurteilung im Zeugnis der 3. Klasse nach dem AHS Lehrplan

Wichtigstes Ziel: Intensive Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler auf weiterführende höhere Schulen.
Lernwerkstatt
Verbesserung der Konzentration und der Merkfähigkeit mithilfe verschiedener Körperübungen aus der Kinesiologie (BrainGym) und der Lernförderung nach Teschler. Tipps und Tricks zum richtigen Lernen und besseren Organisation. Koordinative Übungen: Becherstapeln, Jonglieren